Die Jugendfeuerwehr Borchen

Die Jugendfeuerwehr Borchen wurde im Jahr 2002 gegründet.
Interessierte Mädchen und Jungen aus allen 5 Ortsteilen können ab dem 10. Lebensjahr durch den Leiter der Feuerwehr in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden.
Mit Vollendung des 18. Lebensjahrs ist die Übernahme in die aktive Wehr möglich.
Die Jugendfeuerwehr ist komplett mit Dienst- und Arbeitsbekleidung ausgerüstet.
Die Finanzierung erfolgt durch die Gemeinde Borchen.

Ziele der Ausbildung der Jugendfeuerwehr

  • Heranführen an die Aufgaben der Feuerwehr
  • Teamarbeit
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Spaß

Dienst der Jugendfeuerwehr

  • Die Dienstabende finden jeweils am 1. und 3. Mittwoch des Monats von 18:00 bis 19:30 Uhr statt.
  • Die Ausbildung leiten der Jugendwart oder Führungskräfte der Gesamtwehr.

Aktivitäten der Jugendfeuerwehr

Teilnahme an der Leistungsspange der Jugendfeuerwehr NRW Abnahme der Jugendflamme in 3 Stufen (Ausbildung)
Übungen außerhalb der Dienstabende Gemeinschaftsfahrten, u.a. gemeinschaftliche Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Paderborn
Nachtwanderungen auf Kreisebene
Teilnahme an Kreisverbandstagen
Veranstaltungen bei den Löschzügen
Stand auf dem Weihnachtsmarkt
Berufsfeuerwehrtag (24 Stundendienst im Gerätehaus KB)

Nachwuchsschmiede für die Löschzüge

Die Jugendfeuerwehr ist das größte Potential für die Löschzüge zur Gewinnung neuer, aktiver Feuerwehrkameraden(innen).
Neue Mitglieder aus den Reihen der Jugendfeuerwehr bieten für die Löschzüge viele Vorteile gegenüber der Gewinnung von Jugendlichen, die erst ab dem 18. Lebensjahr zur Feuerwehr finden

Die Jugendlichen aus der Jugendfeuerwehr verfügen beim Übergang in die aktive Wehr über

  • fundiertes Feuerwehrwissen
  • gute praktische Ausbildung (Feuerwehrtechnik und Erste Hilfe)
  • Teamgeist
  • Feuerwehrbegeisterung